Skip to main content

Langlebigkeit eines Handstaubsaugers

Hat man endlich den richtigen Handstaubsauger gefunden, möchte man diesen natürlich auch möglichst lange nutzen können. Handstaubsauger sind meist akkubetriebene Geräte und daher etwas sensibler in puncto Verschleißgefahr, als andere Sauger. Eine richtige Handhabung kann allerdings für eine höhere Langlebigkeit führen.

Für ein langes Leben eines Handstaubsaugers sprechen mehrere Punkte. Dies schließt eine sinnvolle Kaufentscheidung, sorgfältige und schonende Nutzung sowie geräteübliche Pflege mit ein.

Die Kaufentscheidung unter Berücksichtigung der Langlebigkeit

Ist man auf der Suche nach einem passenden Handstaubsauger, der außerdem längerfristig leistet, was er verspricht, sollte die Entscheidung unter Berücksichtigung vieler Faktoren getroffen werden. Dabei ist der Kaufpreis eher nebensächlich. Sicherlich sind hochwertigere Handstaubsauger oft auch in einem etwas höheren Preissegment angesiedelt, jedoch bringt der teuerste Sauger wenig, wenn man ihn anders verwendet, als eigentlich vorgesehen. Die erste Grundregel bei der Kaufentscheidung für einen Handstaubsauger, um die Langlebigkeit zu gewährleisten betrifft daher den geplanten Einsatz zu bestimmen.

Langlebige Handstaubsauger kaufen


AngebotBestseller Nr. 1
Philips ECO FC6148/01 Akkusauger (beutellos, 10,8V Li-Ionen-Akku, 9 Minuten Laufzeit, 2-stufig, 100 Watt) grau
1192 Bewertungen
Philips ECO FC6148/01 Akkusauger (beutellos, 10,8V Li-Ionen-Akku, 9 Minuten Laufzeit, 2-stufig, 100 Watt) grau
  • Wenn die Akkus vollständig geladen sind, schaltet sich das Ladesystem aus
  • Leichte Li-Ionen-Akkus (lange Laufzeit)
  • Zyklon-Luftwirbel und 2-Stufen-Filtersystem
  • Mit einem Handgriff abnehmbare Düse
  • Ladestation mit Bürstenaufsatz und Fugendüse
AngebotBestseller Nr. 2
Dyson V6 Mattress beutel- & kabelloser Staubsauger inkl. motorisierter Elektrobürste für Matratzen, Kombi- & Fugendüse / Beutelloser Matratzensauger mit Lithium-Ionen Akku
23 Bewertungen
Dyson V6 Mattress beutel- & kabelloser Staubsauger inkl. motorisierter Elektrobürste für Matratzen, Kombi- & Fugendüse / Beutelloser Matratzensauger mit Lithium-Ionen Akku
  • Der praktische beutellose Akkusauger von Dyson ist leicht & ergonomisch konstruiert und besticht sowohl durch sein flexibles Handling als auch seine hohe Luftreinigungsleistung / Ideal für Allergiker
  • Dank der motorisierten Elektrobürste, der besonders hohen Saugkraft und dem Nachmotorfilter ist der Akkustaubsauger von Dyson bestens als Milbensauger (zur Reinigung von Matratzen & Polstern) geeignet
  • Der Dyson Handsauger ermöglicht die Aufnahme von mehr mikroskopisch kleinen Staub-Partikeln dank 2 Tier Radial Cyclone Technologie, die mit 2 zugleich arbeitenden Zyklon-Reihen den Luftstrom erhöht
  • Der hochmoderne Lithium-Ionen-Akku (Li-ion) des Dyson Saugers besticht durch seinen gleichmäßigen Leistungsverbrauch und die bis zu 3-mal schnellere Ladezeit gegenüber anderen Akkus
  • Lieferumfang: Dyson beutelloser Akkuhandstaubsauger V6 Mattress mit 2 Saugstufen, Elektrobürste für Matratzen, Nachmotorfilter für reinere Ausblasluft, Kombidüse & Fugendüse

Letzte Aktualisierung am 28.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aus den sehr beschränkten Einsatzmöglichkeiten von Handstaubsaugern sind diese längst herausgewachsen. Inzwischen gibt es hochwertige Geräte, die alle gemeinsam so ziemlich jede mögliche Verwendung ermöglichen. Jedoch ist nicht jeder kleine Haushaltshelfer auch für alles geeignet. Das bedeutet, wenn man beispielsweise ein hochwertiges Gerät zum Absaugen von Polstern benötigt, muss das Gerät einen starken Akku, hohe Saugkraft und das passende Zubehör inbegriffen haben. Würde man mit einem Handstaubsauger Flüssigkeiten aufsaugen, der hierfür nicht ausgelegt ist, könnte dies natürlich sofort einen Schaden verursachen. Und wer den Boden in einem Zimmer saugen möchte, wird sich keinen Handstaubsauger ohne Saugrohr und Bodendüse zulegen.

Langlebige Handstaubsauger kaufen

Langlebige Handstaubsauger kaufen

Wichtiger als der Kaufpreis ist also erst einmal festzustellen, wofür der Handstaubsauger in erster Linie genutzt werden soll. Es würde einen kleinen Krümelmonster überfordern, wenn er Tierhaare einsaugen sollte, allerdings kann er genau die richtige Wahl sein, wenn er auch auf das Einsaugen von Flüssigkeiten ausgelegt ist und man hierfür einen Helfer benötigt. Es gibt generell keinen falschen oder schlechten Handstaubsauger, sehr wohl aber eine falsche Nutzung. Die Kaufpreise bei den Geräten könnten unterschiedlicher kaum sein und sagen gleichzeitig nur wenig über die Langlebigkeit aus.

Besonderheiten sollten stets im Vorfeld festgelegt werden.

Diese Fragen können die Kaufentscheidung erleichtern:

  • Soll der Handstaubsauger nur als kleine Haushaltshilfe für wenig und leicht zu entfernenden Dreck eingesetzt werden?
  • Muss der Handstaubsauger Flüssigkeiten einsaugen können?
  • Möchte man mit dem Gerät auch Hartböden und/oder Teppiche absaugen?
  • Sind Tiere im Haushalt und muss der Handstaubsauger mit Tierhaaren fertig werden?
  • Benötigt man Unterstützung, um Polster und Matratzen abzusaugen?
  • Handelt es sich um einen Allergikerhaushalt?

Schonende Nutzung und geräteübliche Pflege

Natürlich ist ein Handstaubsauger in erster Linie ein Haushaltsgerät, der den Alltag erleichtern soll und daher auch einigermaßen strapazierbar sein sollte. Wählt man das passende Gerät für den im Voraus beschlossenen Einsatz aus, hat man schon das Wichtigste geschafft. Trotz aller Strapazen ist es jedoch nötig, dass der Handstaubsauger nicht nur dem eigentlichen Zweck entsprechend genutzt wird, sondern auch in gepflegten Zustand bewahrt wird.

Für eine Langlebigkeit der kleinen Haushaltshelfer sprechen neben dem richtigen Einsatz auch eine pflegliche Behandlung. Das bedeutet nicht, dass man den Sauger in Watte packen muss oder am besten an die Wand hängt und nie verwendet, sondern viel mehr, dass man einige Bedienungs- und Pflegehinweise grundsätzlich beachtet.

So sorgt man für eine höhere Langlebigkeit von Handstaubsaugern:

Nach jedem Saugvorgang ist es wohl selbstverständlich, den Auffangbehälter zu leeren. Da die Akkusauger inzwischen mit möglichst langer Akkulaufzeit gebaut werden, kann es allerdings auch schon zwischendrin nötig werden, den Dreck aus dem Behälter zu entfernen. Besonders wenn Haare oder größere Staub-/Dreckmengen eingesaugt werden, muss das Füllvermögen stets im Auge behalten werden. Da die Behälter meist transparent sind, ist dies auch kein großes Problem. Es gibt allerdings auch Handstaubsauger mit Staubsaugerbeutel. Hier lohnt sich ein regelmäßiger Blick und frühzeitiges Wechseln.

Die Kunststoffteile der Akkusauger sind unbedingt sorgsam zu behandeln

Es gibt Modelle, die dank sehr robuster Bauweise auch sehr strapazierbar sind, andere hingegen gehen nach wenigen Stößen oder Öffnen und Schließen des Auffangbehälters bereits kaputt. Auf eine hochwertige Verarbeitung kann bereits beim Kauf geachtet werden. Da allerdings der Auffangbehälter regelmäßig geleert werden muss, wird der Schließmechanismus ohnehin stärker strapaziert. Eine hohe Langlebigkeit kann hier gefördert werden, indem man das Abnehmen und Befestigen stets ohne größerer Gewalt erledigt. Klemmt mal etwas, kommt man mit mehr Kraft oft nicht weiter. Liebe länger versuchen und nichts kaputt machen.

Reinigung vom Handstaubsauger

Langlebigkeit eines Handstaubsaugers

Langlebigkeit eines Handstaubsaugers

Häufig kommt es nur durch Verschmutzung dazu, dass der Schließmechanismus des Auffangbehälters irgendwo klemmt. Dies kann natürlich im Vorfeld verhindert werden. Hat man also den Behälter geleert, sollte immer auch darauf geachtet werden, ob an Rändern und Winden irgendwo noch Staub zurückgeblieben ist. Ab und zu sollten die Kunststoffteile einfach mal feucht ausgewischt werden, um Staubrückstände zu entfernen.

Sowohl Düse, als auch Einsaugschlitz sollten bei der regelmäßigen Reinigung des Saugers unbedingt mit überprüft werden. Da ein Handstaubsauger im ersten Moment versucht, die Saugkraft zu erhalten, ganz gleich ob dies möglich ist, oder nicht, können Verstopfungen zur Überhitzung führen. Dies würde sowohl Motor, als auch Akku schädigen.

Der Motor und der Akku eines Handstaubsaugers sind für die Langlebigkeit essenziell. Ohne diesen beiden Herzstücken geht gar nichts. Ein sorgsamer Umgang mit dem Sauger und insbesondere Beachtung der Leistungskompetenzen sorgt für bessere Langlebigkeit beider Teile. Daher gilt immer darauf zu achten, dass der Handstaubsauger zweckdienlich eingesetzt wird. Überfordert man ihn, etwa mit Tierhaaren, für die er gar nicht ausgelegt ist, sind Schäden an Motor oder Akku und damit eine geringe Langlebigkeit vorprogrammiert.


AngebotBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
Philips ECO FC6148/01 Akkusauger (beutellos, 10,8V Li-Ionen-Akku, 9 Minuten Laufzeit, 2-stufig, 100 Watt) grau
1192 Bewertungen
Philips ECO FC6148/01 Akkusauger (beutellos, 10,8V Li-Ionen-Akku, 9 Minuten Laufzeit, 2-stufig, 100 Watt) grau
  • Wenn die Akkus vollständig geladen sind, schaltet sich das Ladesystem aus
  • Leichte Li-Ionen-Akkus (lange Laufzeit)
  • Zyklon-Luftwirbel und 2-Stufen-Filtersystem
  • Mit einem Handgriff abnehmbare Düse
  • Ladestation mit Bürstenaufsatz und Fugendüse

Letzte Aktualisierung am 28.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Jedes Gerät ist mit einer Betriebsanleitung ausgestattet, die es zu lesen und aufzubewahren gilt. In der Betriebsanleitung findet man nützliche Pflege- und Nutzungshinweise, sowie mögliche Fehler und wie diese behoben werden können.

Vorurteile vergessen

Handstaubsauger hatten lange den Ruf des kleinen Krümelsaugers, der zum einen so gut wie keine Leistung bringt und zum anderen nach kurzer Zeit bereits den Dienst versagt. Tatsächlich haben Hersteller die Mankos ehemaliger Sauggeräte erkannt und zum Großteil behoben. Natürlich gibt es immer noch einzelne Geräte, die wenig Leistung bringen, oder nicht sehr hochwertig verarbeitet sind und daher auch nur einen kürzeren Erfolg versprechen.

Wählt man allerdings einen Handstaubsauger gut aus, kann man in puncto geringe Leistungsstärke und geringer Lebenserwartung von Vorurteilen sprechen. Hohe Langlebigkeit erfordert eine wohl überlegte Entscheidung für einen passenden Sauger und einen sorgsamen Umgang mit dem Gerät. Beachtet man die zu erwartende Fähigkeit des Akkusaugers und eine pflegliche Handhabe, kann ein Handstaubsauger durchaus mehrere Jahre eine echte Haushaltshilfe darstellen.

Langlebige Handstaubsauger im Video



Ähnliche Beiträge